Jusos sorgen für "Sozi-Bibliothek"

Veröffentlicht am 06.03.2018 in Allgemein

Anfang des Jahres hatten wir die Idee, eine gemeinsame „Sozi-Bibliothek“ für die SPD Witten aufzubauen, um den Wert von Büchern künftig zu erhalten und Möglichkeiten zu schaffen, sich mit GenossInnen über historische und sozialdemokratische Literatur auszutauschen.

Dieses Vorhaben wurde jetzt in die Tat umgesetzt. Einige unserer Mitglieder durchstöberten erfolgreich Bücherflohmärkte und Antiquariate nach politischer, kultureller, sozialer, historischer und ökonomischer Literatur. Neben Biographien von Herbert Wehner, Helmut Schmidt und Peer Steinbrück, hat auch historische Literatur zur Arbeiterbewegung und zur Entstehung der SPD einen Platz in unserem Bücherregal gefunden.

Die „Sozi-Bibliothek“ soll durch diverse Bücherspenden immer wieder erweitert werden. Die Regale stehen im Pateihaus in der Annenstr. 8 und stehen allen Wittener GenossInnen zur Verfügung. Wir bedanken uns beim Stadtverbandsvorstand, der das Projekt unterstützt hat und finanziell bei der Realisierung half.

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Betreuung der Seite

webmaster@jusos-witten.de

Kontakt

Jusos Witten, Annenstraße 8, 58453 Witten
E-Mail: info@jusos-witten.de