2018 kann kommen!

Veröffentlicht am 31.12.2017 in Allgemein

Ein aufregendes Jahr 2017 geht zu Ende. Zeit für einen kurzen Rück- und Ausblick auf vieles was war und einiges, was kommt.

 

Unsere Stärke sind die Mitglieder
Trotz zwei anstrengender Wahlkämpfe, in denen wir unsere Kandidierenden und die SPD so gut es ging unterstützt haben, haben wir unsere größte Stärke immer wieder ausgespielt. Als Jusos Witten profitieren wir von der Themenvielfalt, die wir dank unserer Mitglieder in unseren Reihen haben. Jede und Jeder bringt unterschiedliche Berufe, Ausbildungen, Studiengänge, Hobbys, Interessen und Leidenschaften mit in die Arbeit ein. Jedes Mitglied ist eine Expertin oder ein Experte, jede Meinung und Ansicht bringt uns ein Stück weiter und jede und jeder macht es so interessant, aufregend und unterhaltsam, sich bei den Jusos Witten einzubringen. Danke dafür!

Aktiv auf allen Ebenen
Und so haben wir im letzten Jahr nicht nur im Wahlkampf diese Vielfalt abgebildet, sondern auch außerhalb. Oftmals waren wir die einzig Politischaktiven, die sich in der Innenstadt gezeigt haben. Die einzigen, die für Themen geworben haben und mit den Menschen diskutiert haben. Auf unserer Agenda standen zum Beispiel: die Digitalisierung, die Landwirtschaft, Europa, der erstarkende Rechtspopulismus, die Gleichberechtigung aller Sexualitäten und noch vieles mehr. Dazu haben wir uns auch mit lokalen Themen beschäftigt: Wir haben unser Projekt einer Disc Golf-Anlage im Pferdebachtal fast zu Ende gebracht, wir setzen uns für ein Mietfahrradsystem in Witten ein, kümmern uns um Grillplätze und indirekt um eine Wettbürosteuer. Dazu standen wir im regelmäßigen Dialog mit der IG Metall Jugend. Auch bringen wir uns an vielen anderen Stellen ein: Wir haben die SPD Witten mit unseren Ideen und unserem Engagement mitgestaltet. Mit drei aktiven Jusos im neuen STVV (und fünf STVV-Mitgliedern im Juso-Alter insgesamt) haben wir gute Möglichkeiten, auch weiterhin die SPD aktiv zu unterstützen. Dazu sind mittlerweile sechs unserer aktiven Mitglieder Teil der SPD-Ratsfraktion (ein Ratsherr und fünf Sachkundige Bürger) und auch immer mehr Ortsvereine profitieren von unserem Engagement und unseren Ideen. Das Wichtigste dabei: Wir haben trotz aller konstruktiven Mitarbeit unseren Idealismus nicht verloren und dazu auch alle immer eine Menge Spaß bei der politischen Arbeit.

Alte und neue Aufgaben warten schon
Und das soll auch im kommenden Jahr so bleiben. Die Zeiten werden nicht einfacher und gerade wir, als Nachwuchsgeneration in der Sozialdemokratie, sind jetzt mehr gefordert als je zuvor. Gleichzeitig waren die Chancen auch noch nie besser, sich einzubringen und auch gehört zu werden. Der Prozess #SPDerneuern muss auch von der Basis  ausgehen. Es ist unsere Aufgabe, unsere Themen, unsere Ideen und unser Engagement einzubringen. Gleichzeitig wird es im Frühjahr eine große und schwere Aufgabe werden, die Entscheidung der SPD - sei es eine neue Beteiligung an einer GroKo, die Tolerierung einer Minderheitsregierung oder der Weg zu Neuwahlen - nach außen zu erklären. Daneben sitzt  die blau-braune Soße nun im Bundestag. Es ist auch unsere Aufgabe, in die Lande zu tragen, was sie dort verzapft. Wie wir den Leuten klar machen wollen, was sie da gewählt haben, haben wir uns schon überlegt. Wir haben da einige konkrete Ideen. Wir wollen auch unsere Genossinnen und Genossen im Osten besuchen und uns selbst rhetorisch für diese Aufgaben stärken. Dazu gibt es noch viele weitere spannende und wichtige Themen, die wir nicht vergessen werden: Pflege, Digitalisierung, Umweltschutz, Bildung und die Lokalpolitik - um nur einige zu nennen. Auch werden wir uns weiterhin innerhalb der Partei, zum Beispiel mit der SPD Witten und den EN-Jusos, und innerhalb der Stadt - etwa mit dem Ring Politischer Jugend Witten - vernetzen.

Über 30 Neumitglieder in 2017: Herzlich Willkommen!
Die Herausforderungen werden auch 2018 nicht kleiner. Dabei ist es gut zu wissen, dass wir in 2017 so viel Zuwachs erlebt haben. Der gesamte Vorstand ist stolz, so viele erstmals in unseren Reihen begrüßt zu haben — sowohl unter den Aktiven, als auch insgesamt bei den Jusos Witten. Über 30 Neumitglieder in nur einem Jahr! Einige von ihnen haben sich auch gleich bei uns eingebracht. Derzeit sind etwa 25 aller Wittener Jusos bei uns aktiv. Das sind viele, das ist gut — aber wir freuen uns auch auf alle weiteren. Kommt einfach vorbei, bringt Eure Themen und Eure Leidenschaften ein und lasst uns gemeinsam für ein soziales und gerechteres Witten, Deutschland und Europa engagieren.

In diesem Sinne: Einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute!

Solidarische Grüße!

Eure Jusos Witten

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Betreuung der Seite

webmaster@jusos-witten.de

Kontakt

Jusos Witten, Annenstraße 8, 58453 Witten
E-Mail: info@jusos-witten.de